Mit Sicherheit keine Kompromisse

Die neue Endkundenbroschüre für Brennwertkessel – Gewinnen Sie mit!

Hans-Georg Baunach

Hans-Georg Baunach

Sehr geehrte Damen und Herren,

immer wieder haben uns Heizungsbauer nach einem Hilfsmittel gefragt, mit dem sie die Vorteile der rendeMIX Rücklaufnutzung für Brennwertkessel dem Endkunden noch besser verständlich machen können. Wir haben uns dazu Gedanken gemacht und möchten Ihnen hier gerne das Ergebnis vorstellen:

Endkundenbroschüre für Brennwertkessel

Endkundenbroschüre für Brennwertkessel

Natürlich können wir nicht an alles denken, insbesondere nicht an die vielen Erfahrungen, die Sie bereits bei solchen Verkaufsgesprächen sammeln konnten. Deswegen würden wir uns freuen Ihre Meinung zu dem hier vorliegenden Entwurf zu hören, bevor wir die neue „Endkundenbroschüre Brennwert“ – rechtzeitig zur kommenden ISH – in Druck geben.

Und Mitmachen lohnt sich: Sie verbessern nicht nur die Qualität Ihrer eigenen Verkaufsförderung. Für jeden Verbesserungsvorschlag, den wir bis zum 13.02.2015 erhalten und anschließend umsetzen, erhalten Sie zusätzlich von uns eine Gutschrift über 50 € auf Ihren nächsten Auftrag!

50EUR-btn

Außerdem können Sie schon hier und jetzt die Bestellung für ein Verkaufsförderungs-Paket von 25 druckfrischen Exemplaren Ihrer „Endkundenbroschüre Brennwert“ absenden.

flyer-btn

So lassen Sie uns das Neue Jahr gleich mit einer betrieblich effektiven Maßnahme beginnen!

Mit freundlichen Grüßen,

Trinkwasserspeicher? Wenn schon – denn schon!

Der neue rTANK

Der neue rTANK

Bis vor wenigen Jahren galten Trinkwasserspeicher als die Lösung schlechthin für die Trinkwassererwärmung und noch heute werden sie im privaten Bereich vielfach eingesetzt. Und wen wundert es? Bieten sie doch bei geringem technischen Aufwand einen vergleichsweise hohen Komfort und sind preiswert verfügbar.

Mit dem Aufkommen der Solaranlagen jedoch entstand die Notwendigkeit die Rücklauftemperaturen zum Heizsystem möglichst tief abzusenken. Und etwa zeitgleich kam die Legionellenthematik auf. Beides sprach für Durchlauferhitzer-Systeme, den Hygienespeicher mit Wellrohrwärmetauscher und die Frischwasserstation. Doch ist dieser Mehraufwand wirklich immer gerechtfertigt und handelt man sich dabei nicht auch andere Nachteile ein? Weiter lesen …

Tipps & Tricks

Thermostatischer Abgleich mit RTB-Ventilen

Der Sinn des hydraulischen Abgleiches besteht darin, jedem Verbraucher in einem Verteilernetz die richtige Wassermenge zur Verfügung zu stellen. Diese darf nicht zu gering sein, weil der Verbraucher sonst nicht ausreichend mit Wärme versorgt wird. Sie darf aber auch nocht zu groß sein, weil sonst seine Rücklauftemperatur zu stark ansteigt und die Versorgung anderer Verbraucher beeinträchtigt wird. Doch was ist die „richtige“ Wassermenge? Weiter lesen …

Kein thermostatischer Abgleich der Lufterhitzer ohne RTB-Ventil

Kein thermostatischer Abgleich der Lufterhitzer ohne RTB-Ventil