L'entreprise artisanale spécialisée en SHK Ro-Bi TEC exploite parfaitement chaque étincelle d'énergie

L'artisan spécialisé Justin Albrecht de Ro-Bi TEC

Membre du TFG M. Robert Biesinger, directeur de Ro-Bi TEC Robert Biesinger de Rottenburg-Wendelsheim, dans le Bade-Wurtemberg, a obtenu le rendeMIX pour la première fois en 2018. Il a très vite compris le potentiel qui se cachait derrière les rendements.MIX de construction. Robert Biesinger a un rMIX DN25 3×4+3mix R 35 au moyen du produit complémentaire rMIX DN25 2×4 RT 5 d'un troisième circuit de chauffage. De plus, il a encore ajouté notre best-seller, le RTB DN15 T0-40 Vanne d'équilibrage (Fbh) dans le retour de son circuit de chauffage au sol. Nous avons interrogé M. Biesinger sur cette installation et avons appris pourquoi il avait recours à nos produits.

Wie sind Sie auf das Produkt aufmerksam geworden?

Als Mitglied des TFG-Verbandes habe ich die Möglichkeit bekommen, die Produkte näher kennen lernen zu dürfen. Schon damals war ich von den Ergebnissen überzeugt und wagte mich den Schritt, Anlagen mit euren Geräten auszustatten.

Konnten Sie bereits Erfahrungen mit der Effizienz der Anlage sammeln? 

Bisher konnte ich bei mehreren Anlagen feststellen, dass die abgegebene Wärmeleistung sowie die Effizienz angestiegen ist. Dadurch konnte ich bei meinen Anlagen einiges an Energie einsparen.

Warum haben Sie sich für ein Baunach Produkt entschieden und welche Vorteile bieten diese Produkte anstelle eines herkömmlichen Dreiwegemischers? 

Die optimale Schichtung und die optimale Ausnutzung der Wärme im Hochtemperaturkreis. Der Hochtemperaturkreis schießt seinen Rücklauf zum Vorlauf des Niedertemperaturkreises. Dadurch wird jedes Fünkchen Energie perfekt ausgenutzt.

Kennen Sie andere Handwerker oder Kollegen, die Baunach Produkte verwenden? 

Einige TFG-Mitglieder verwenden bereits Baunach Produkte.

Würden Sie empfehlen, dass das Baunach System an Berufsschulen, in der Meister- und Technikerausbildung sowie bei der Ingenieursausbildung Teil der Ausbildung wird?

Auf jeden Fall! Baunach ist inzwischen ein Standard in der Hydraulik und sollte dementsprechend auch Teil der Ausbildung sein.

"Jusqu'à présent, j'ai pu constater sur plusieurs installations que la puissance thermique fournie ainsi que l'efficacité ont augmenté.. Dadurch konnte ich bei meinen Anlagen einiges an Energie einsparen“

< retour au blog

Baunach